LJ Bogen

VB Rüstorf

gemeinsam statt einsam - miteinader was machen

Unser Adventkranzbinden ist eine Tradition der Landjugend Rüstorf und findet bereits seit bald 34 Jahren, also seit dem Jahr 1982 alljährlich statt.

 

Mitte November beginnen wir damit, Papierkränze aus Draht und Zeitungspapier zu binden. 

 

Das Reisig, das wir benötigen, bekommen wir meistens von einem unserer „Bauernbuam“.  Es wird in eine Garage eingelagert, wo wir Tische, Bänke und ein Heizschwammerl aufstellen und so täglich an den Kränzen arbeiten können.

 

Durchschnittlich binden wir 70 Kränze. Um rechtzeitig fertig zu werden, treffen wir uns über 2 Wochen jeden Abend.

 

TEAMWORK: Adventkranzbinden hat noch (fast) jedes Mitglied bei der Landjugend gelernt. Während die einen Asterl schneiden, binden die anderen bereits Kränze. Jeder macht das, was er oder sie lieber mag, das funktioniert immer sehr gut.

 

In den letzten beiden Tagen vor der Adventkranzweihe wird geschmückt. Die Kerzen werden auf Steckdrähte gespießt, Mascherl werden gebunden und Nüsse vergoldet oder versilbert. Mit Orangenscheiben und Zimtstangen sehen die fertigen Adventkränze dann immer nett aus.

 

Und dann geht’s ab auf den Dorfplatz, wo wir sie vor der Adventkranzweihe und am ersten Adventsonntag verkaufen.

 

Den Erlös spenden wir jedes Jahr an jemand anderen: an bedürftige Menschen, den Kindergarten oder für andere soziale oder kirchliche Zwecke, vorzugsweise in der Gemeinde Rüstorf.

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken