LJ Bogen

GR Bezirk Grieskirchen

Zusammen setzen, Bezirk vernetzen!

Der Grundgedanke unseres Bezirksprojektes war es unsere Ortgruppen ein Stück näher miteinander bekannt zu machen und die unsichtbare Grenze, die quer durch unseren Bezirk geht, abzubauen. Wir überlegten uns daher einen Ortsgruppenaustausch zu veranstalten. Dazu zogen wir beim Wochenendseminar im März je eine Ortgruppe aus dem Norden und eine Ortsgruppe aus dem Süden zu einem Paar zusammen und gaben ihnen die Aufgabe, jeweils einen Nachmittag mit der zweiten Landjugend zu verbringen und ein nettes Programm im eigenen Ort zu gestalten. Aber auch wir vom Bezirksvorstand waren lagen nicht auf der faulen Haut. Wir achteten heuer besonders darauf, bei Landjugendveranstaltungen im ganzen Bezirk präsent zu sein und somit die Beziehung zwischen Ortsgruppen und Bezirk aufzubessern. Wir setzten uns auch zum Ziel die Bezirkszeitung “Einischaun” wieder ins Leben zu rufen. Doch es musste erst ein neuer Anstrich und ein neuer Name her. Dank der fleißigen Berichterstattung unserer Ortsgruppen konnten wir im Juli die “Netzwerk” endlich an Mitglieder, Freunde und Unterstützer aussenden. In den Sommermonaten wurde dann fleißig ausgetauscht und auch für unsere beiden Neuen Ortsgruppen Taufkirchen an der Trattnach und Grieskirchen haben wir uns etwas überlegt.

Um die Bemühungen aller Ortsgruppen zu belohnen veranstalteten wir einen großen Landjugendfrühschoppen den “Tag der Landjugend”, wo alle Ortsgruppen nochmal aufeinander trafen und sich über das Erlebte austauschen konnten.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken