LJ Bogen

Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung

Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung

Die Landjugend Oberösterreich hat für sämtliche Landjugendaktivitäten in Oberösterreich eine Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung beim Versicherungspartner der Landjugend, der Oberösterreichischen Versicherung, abgeschlossen. Diese Haftpflichtversicherung ist für alle Landjugendgruppen bis zu einem bestimmten Ausmaß kostenlos.

 

Die Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung enthält folgende Positionen:

 

·         Versicherungsschutz besteht im Rahmen der Allgemeinen und Ergänzenden Haftpflichtversicherungsbedinungen (AHVB/EHVB) für Schadenersatzverpflichtungen der Landjugendvereine in Oberösterreich als Veranstalter von Festen, Sportveranstaltungen usw.

·         Mitversichert gilt auch das Auf- und Abbauen von Buden, Zelten, Tribünen usw. (wenn die Gesamtbaukosten €100.000,- nicht überschreiten)

·         Mitversichert sind auch alle für die Landjugendvereine handelnden Personen (die von ihnen verursachten Schäden)

·         Mitversichert gelten auch Schäden, die im Zuge der Veranstaltung durch einen Feuer- oder einen Leitungswasserschaden entstehen, zB. wenn bei einer Veranstaltung ein Feuer ausbricht oder wenn durch eine Beschädigung der Sanitäreinrichtungen während der Veranstaltung ein Wasserschaden entsteht.

 

Die Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung gilt für…

¼     sämtliche Vereinsaktivitäten der Landjugend

¼     bis zu dreitägige öffentliche Veranstaltungen mit insgesamt weniger als 1000 Personen (inkl. Besucher).

¼     das Aufstellen, den Bestand und das Abreißen eines eigenen Maibaumes

¼     den behördlich genehmigten Ausschank

 

Die Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung gilt nicht für…

¼     Motorsportveranstaltungen

¼     Umzüge

¼     Gefahrsportveranstaltungen

¼     internationale Veranstaltungen

 

Gedeckt sind…

¼     Sach- und Personenschäden in einer Höhe bis zu € 1.000.000.

¼     Schäden an Dritten (Nichtvereinsmitgliedern), wenn diese geschädigt, verletzt, getötet werden.

 

Für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen

Bei Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 1000 Personen kann der Versicherungsschutz auch erweitert werden. Für eine Prämie von € 25,- sind Veranstaltungen mit bis zu 3000 Personen pro Tag versichert.

Um in diesen erweiterten Schutz zu kommen, ist vor Beginn der Veranstaltung die Prämie in der Höhe von € 25,- auf das Konto der Landjugend Oberösterreich,
IBAN AT31 3400 0000 0555 4415 unter Angabe folgender Punkte einzuzahlen:

Veranstalterhaftpflichtversicherung, LJ Gruppe, Datum (inkl. Auf- und Abbau), Name der Veranstaltung.

Die Einzahlungsbestätigung gilt gleichzeitig als Anmeldung der Veranstaltung für die erweiterte Haftpflichtversicherung. Sollte jedoch eine schriftliche Bestätigung benötigt werden, kann diese im LJ-Referat angefordert werden.

 

Im Falle eines Schadens…

¼     ist unverzüglich mit dem Landjugendreferat Kontakt aufzunehmen.

¼     ist ein Selbstbehalt von € 200,- (nur bei Sachschäden) zu tragen.

¼     gilt der Versicherungsschutz nur, wenn nicht anderweitig Versicherungsschutz besteht.

 

Die Versicherung erstreckt sich insbesondere nicht auf Schadenersatzverpflichtungen wegen Schäden an…

¼     ausgestellten Sachen sowie an Fluren und Kulturen.

¼     Sachen, die der Versicherungsnehmer oder die für ihn handelnden Personen entliehen, gemietet, geleast, gepachtet oder in Verwahrung genommen haben.

¼     beweglichen Sachen, die bei oder infolge ihrer Benützung, Beförderung, Bearbeitung oder einer sonstigen Tätigkeit an oder mit ihnen entstehen.

¼     jenen Teilen von unbeweglichen Sachen, die unmittelbar Gegenstand der Bearbeitung, Benützung oder einer sonstigen Tätigkeit sind.

¼     Personen oder Sachen, die aus der persönlichen Schadenersatzpflicht der Veranstaltungsteilnehmer entstehen.

¼     Personen oder Sachen, die aus der Haltung oder Verwendung von Kraftfahrzeugen im Sinne des Kraftfahrgesetzes eintreten.

 

Zur Erläuterung: Eine Haftpflichtversicherung haftet nur für Schäden, die Besuchern oder Teilnehmern durch ein Fehlverhalten der veranstaltenden Personen (Veranstalter) erwachsen. Hierbei kann es sich um direkte, körperliche Schädigung handeln (Schmerzensgeldansprüche, Verdienstentgangsleistungen) oder Sachschäden der Besucher (zB durch Verschulden des Veranstalters beschädigtes Auto).

Generell nicht versichert sind jedoch Gegenstände, die der Veranstalter für die Durchführung seiner Veranstaltung benötigt (Lautsprecheranlage, Transportfahrzeug,...), ausgenommen Feuer- und Wasserschäden an den benutzten Gebäuden.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken