LJ Bogen

News

aktivste Ortsgruppe 2017


 

Jetzt aktiv werden:

 

Die Landjugend Oberösterreich sucht in Kooperation mit LT1 und den OÖ Nachrichten

Oberösterreichs aktivste Ortsgruppe 2017

 

Die aktivste Landjugendgruppe jedes Bezirkes ist zur Landesversammlung am 06. Jänner 2017 in Ried im Innkreis eingeladen. Aus allen 15 Bezirkssiegern wird die aktivste Ortsgruppe Oberösterreichs ermittelt und im Zuge der Landesversammlung in Ried prämiert.

 

Die aktivste Ortsgruppe darf nicht nur ein Jahr Lang den Titel

„Oberösterreichs aktivste Ortsgruppe“

tragen, sondern erhält 25 Tages-Eintrittskarten für das Woodstock der Blasmusik 2018 und einen 5.000,00 € Werbegutschein zur Verfügung gestellt von LT1.

 

 

Egal wie groß eure Landjugend ist, jede Ortsgruppe hat die Chance Oberösterreichs aktivste zu werden.

 

Wie funktioniert das?

 

  • Tätigkeitsbericht (im Anhang) vollständig und sorgfältig ausfüllen

 

  • Mitgliederdatenbank aktuell halten

 

  • Aktive Pressearbeit -> Beiträge in den Medien ausschneiden/aufnehmen, sammeln

     

  • Darstellung der Aktivitäten im Landjugendjahr (digital)

    Stellt die Highlights eures Landjugendjahrs mithilfe eines Videos, Comics oder Folders usw. dar. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dieses kreativ gestaltete Produkt soll die Besonderheiten eurer Landjugendgruppe aufzeigen, und kann als Postwurfsendung in eurem Ort verwendet werden.

 

Für alle hier aufgelisteten Dinge gibt es Punkte, die genaue Punkteverteilung ist im Infoblatt (Anhang) ersichtlich.

 

 

Gleich jetzt einreichen:

 

Um Punkte zu erhalten, ist der entsprechende Nachweis zu erbringen!

 

Alle Dokumente und Dateien bitte bis spätestens 30. Oktober 2017 an eure Landjugendbetreuung in der Bezirksbauernkammer senden, ansonsten können diese nicht mehr zur Berechnung herangezogen werden.

 

Unabhängig davon, ob ihr Ambitionen habt, die aktivste Ortsgruppe im Bezirk zu sein oder nicht - der Tätigkeitsbericht ist von jeder Ortsgruppe bis 30. Oktober 2017 an eure Landjugendbetreuung in der Bezirksbauernkammer zu senden. Das gesammelte Datenmaterial ist eine wichtige Grundlage, einerseits für Fördermittel öffentlicher und privater Stellen, andererseits um gegenüber Behörden und Finanzämtern die Gemeinnützigkeit der Landjugendgruppen ausreichend zu belegen.

 

Bei Fragen zu Tätigkeitsbericht und aktivster Ortsgruppe stehen euch eure LandjugendbetreuerInnen und das Landjugend-Büroteam gerne zur Verfügung.

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken